• 043_kapf_INTERNET


 

 

 

 

 

 

 


 

Durch Shiatsu kann Beschwerden der Schwangerschaft- wie Rückenschmerzen, Übelkeit usw. entgegengewirkt,  und unangenehme Begleiterscheinungen können aufgelöst werden.

Die Geburt verläuft meist ruhiger und harmonischer.

Auch für das Kind, das schon im Mutterleib mit Shiatsu in Kontakt kommt wirkt sich die Behandlung positiv aus.

Babys die mit Shiatsu in Berührung kommen sind meist ruhiger und ausgeglichener.

Da ich selber Mutter von zwei Kindern bin, und die Wirkung von Shiatsu in der Schwangerschaft kennengelernt habe, ist es mir ein großes Anliegen Ihnen auch diese wohltuende Wirkung zukommen zu lassen.

Ich würde mich freuen, Sie in dieser wunderbaren Zeit ein Stück begleiten zu dürfen.

 

 

Nach der Geburt

 

bietet Shiatsu eine wunderbare Gelegenheit wieder Kraft zu schöpfen, die Nierenenergie wieder aufzubauen und zu regenerieren.

Gerne können sie Shiatsu auch gemeinsam mit Ihrem Baby genießen

 

 Shiatsu begleitet Sie als Frau in jeder Lebensphase

 

Menstruationsbeschwerden

Kinderwunsch

Wechseljahre

 

 

030_kapf